Alles basiert auf diesem einen Satz, auf dieser einen Provokation des Chefredaktors der NZZ AM SONNTAG Felix E. Müller, der in seinem Leitartikel meinte: "Können Schweizer Architekten denn nur langweilig bauen?" - Die Organisatoren der architektur 0.15 meinen "Nein" und was sie dazu als Antwort geben, seht Ihr hier... 

Informationen

Öffnungszeiten :
Sa 31.10. - Di 03.11.2015
11:00 - 20:00 Uhr

Preis: 22.- Franken
(ab 18 Jahren, bis 18 Jahre Gratis)

Arc Award

Im Rahmen der architektur 0.15 wurden noch die besten Schweizer Architekten aus den verschiedensten Bereichen prämiert. Da sich die Zeremonie ins unendliche zu strecken drohte, entschieden wir uns für den Kern der architektur 0.15, die Werkschau.

Architektur spiegelt...

Was ich von der Architektur 0.15 gehalten habe und ob ich sie weiterempfehlen würde? -Unmissverständlich wurde einem an der diesjährigen Werkschau klar, wie sehr die Organisatoren versuchen das Image der Schweizer Achtitektur vom Langweiler zum Futuristen zu wandeln. Ein bisschen zu krampfhaft, wie ich finde. für den Laien gab nicht viel zu sehen ausser Gebäude aus einer scheinbar anderen Zeit. Meine Erwartungen konnte die Werkschau dieses Jahr leider nicht erfüllen, vielleicht waren aber auch die Menge an Besuchern an diesem Freitagabend dem richtigen Erlebniss nicht dienlich. Ich schlage vor, macht Euch Euer eigenes Bild und baut Euch Eure Meinung, an der Architektur 0.15 in der MAAG Halle Zürich.