Liebe Leser, da sitze ich gestern bei der Hitze an der Rentenwiese und sonne mich ein wenig in aller Ruhe, als es plötzlich, so ca 15:Uhr, zu krachen begann. Zuerst denkt man bei dem Lärm an Knallfrösche kleiner Kinder. Als es dann aber in ein “donnern” überging, hört man genauer hin und schaut in deren Richtung. Da sieht man wie die riesige Weide sich zu schütteln begann, und unter einem Ohrenbetäubenden Lärm, zur hälfte auf den Fussgängerweg nieder ging. Man sah die Leute auf dem Weg in alle möglichen Richtungen springen, um nicht von den Massen begraben zu werden. Ein Velofahrer welcher sich darunter befand, konnte gerade noch unter dem Blätter regen hervortauchen. Ein unvorstellbares Spektakel. Alle Blicke waren auf die Stelle gerichtet. 2 Sekunden war alles still, als plötzlich alle scheinbar gleichzeitig aufstanden und in Richtung des Geschehnisses rannten. Es dauerte keine Minute bis Zürich von den Sirenen der Rettungskräfte erfüllt war. Zu schaden gekommen ist scheinbar niemand. Wies es dazu kam ich noch unbekannt.

Heil davongekommen, Allaboutzurich

Comment