Zwar ist die Blickfang 2013 für die nächsten 4 Stunden noch im vollen Gange, aber ich werde hier für sehr kurz entschlossene bereits mein Résumé abgeben.  

_DSC3803.JPG

Die Blickfang 2013, war wieder einmal ohne zu übertreiben, ein äusserst gelungener Event. Gegenüber allen bösen Stimmen, war die diesjährige Blickfang alles andere als ein begehbarer 3D Produktkatalog, es war mehr eine Inspiration für alle Kreativen, Ästhetiker, Freigeister und vielseitig Interessierte.  

Neben zahlreichen Möbel- und Wohnideenständen im Unter- sowie Erdgeschoss, gab es in den oberen beiden Stockwerken zahlreiche Designer, welche ihre neusten Kleider und Schmuck Kollektionen präsentieren.   

Bei den meisten Ständen sind die Designer persönlich vor Ort und freuen sich immer sehr, Euch von ihren Projekten, Visionen und Gedanken zu erzählen. 

Auch sind einige Mode- sowie Kunstschulen vertreten, welche gleich vor Ort über mögliche Studiengänge erzählen und live auch ihre Webekünste - wie hier im Beispiel - präsentieren.

Neben internationalen Designer, sind auch zahlreiche Schweizer sowie Locals vor Ort. Drei von denen unter der Fahne "blickfanglocals".

blickfanglocals.JPG

So zum Beispiel home3, mit ihrem Bettsessel von der Zollingerstrasse.3, der sehr vielseitig einsetzbaren itbox von it-happens.ch aus der Wasserwerkstrasse.129 und zu guter letzt der speziellen Lampen und Stühlen von Chicherio Product Design an der Rolandstrasse.27.

Für jeden Geschmack war was dabei und für den der von den vielen Eindrücken erschöpft war, gab es viele Sitz- und Trinkgelegenheiten vom Bogen 33, Absolut Vodka und vielen mehr.

Also, habt ihr grad noch ein paar Stunden Zeit, so kann ich Euch auf jeden Fall nahelegen, eure liebsten zu packen und mit ihnen bis 19 Uhr am Blickfang 2013 zu verweilen.

Noch nicht ganz vorbei, freue ich mich bereits auf die Blickfang 2014.
Habt ihr noch Bilder oder Geschichten zum Event, schickt diese doch an info@allaboutzurich.ch.

Schönen Sonntag, Euer Allaboutzurich