… Ich sagte: “Und?” Und er sagte: “Und was?” Ich sagte: ” Bekomme ich den keine Hinweise?” Er sagte: “Wo steht geschrieben, dass man immer Hinweise bekommen muss?” “Es gibt immer Hinweise.” “Für sich genommen, besagen Hinweise gar nichts.” “Gar keine Hinweise?” Er sagte: ” Ausser, dass fehlende Hinweise auch schon ein Hinweis sein könnten.” “Kein Hinweis soll ein Hinweis sein?” Er zuckte mit den Schultern, als hätte er keine Ahnung, was ich meinte. Das fand ich super… (Extrem laut und unglaublich nah, Seite.20, Jonathan Safran Foer)

Comment