Meine Lieben, ihr habt alle so schön gelacht als das Konzert zu Ende war.  Ich hab mich ein paar Minuten vor Ende des Konzerts vor die Garderobe gestellt und mich über euer Lächeln auf den Gesichtern gefreut.

Zu verdanken habe ich, habt ihr dass einer noch ziemlich frischen Band aus Kassel in Deutschland. Die Band, bestehend aus den beiden Jungs Clemens Rehbein und Philipp Dausch, welche sich den Erfolg ganz und gar selbst zuzuschreiben haben, vermochte am - wie sie selbst sagten - "grössten Konzert bisher" voll und ganz zu überzeugen. Äusserst persönlich und auf jeden Fall sehr sympatisch, betraten die beiden die Bühne, kratzen sich in den buschigen, verwuschelten Haaren (seht selbst in der Galerie) und begannen uns ihre Musik zu präsentieren. 

Ich muss gestehen, ich kannte die Band bis gestern eigentlich kaum, nur durchs Radio den einten oder andren Song und so lies ich mich zum Glück dennoch für das gestrige Milky Chance Konzert am 26.02.2014 in der MAAG Halle überzeugen. Mit folgendem Resultat : 

Die Bilder sind nicht alle scharf und oft mehrere vom gleichen Sujet, aber alle mit Freude aufgenommen. Den die Stimmung im Saal war sowas von gut, man musste sich einfach anstecken lassen. 3000 Personen, darunter überraschend viele Mädchen, gaben sich diesem Abend hin und deshalb überrascht es auch nicht, dass das Konzert vom X-Tra in die grössere MAAG Halle gezogen ist, wo sie mit dem Ausverkauf nicht lange auf sich warten lies. 

Und zum Highlight des Abends hatte Milky Chance eine Überraschung für uns im Petto. Den nicht zu zweit, nein zu dritt reiste die Band an. Mit dabei ein Kollege namens Antonio, welcher Mundharmonika spielte wie kaum ein anderen. Der Abend war komplett. 

Und damit auch meine Bildergalerie und dieser Review Komplett wird, bitte ich euch um eure Aufnahmen, Eindrücke, Kommentare und Spotted Meldungen. Diese könnt ihr als Mail an info@allaboutzurich.ch oder als Kommentar mitteilen. 

Also nun frag ich euch, hat euch das Konzert gefallen? Und wenn ja bzw. nein, warum?

Und nun einen schönen Abend und bis zum nächsten Konzert. 

Alles liebe, 
Allaboutzurich / Christian