Hey Leute, Konzerte, Partys und Vernissagen gibt es viele. Wer kennt es nicht, für eine X Beliebige Party ohne nennenswerten Act zahlt man mittlerweile locker mehr als 20.- . Oft bleibt der künstlerische, kreative bzw. musikalische Aspekt fast gänzlich auf der Strecke. Anders bei dem  Konzept, dass mir letztens vorgelegt wurde. 

Die Junge Maturandin Victoria.Z, welche sich im Rahmen ihrer Maturarbeit kräftig ins Zeug gelegt hat, organisiert für den kommenden Samstag im Stall 6 eine Benefizveranstaltung mit dem Titel "Mission Sternschnuppe". Dass der Name nicht von ungefähr kommt ist hier anzunehmen, denn der ganze Erlös des Abends kommt zugunsten der Organisation "Sternschnuppe", welche sich dafür einsetzt behinderten Kindern einen zu Herzenswunsch erfüllen.

Entgegen mancher Vorurteile, dass Benefizveranstaltungen langweilig sein müssen, biete diese ein reichliches Programm durch den Abend. Ich lasse an dieser Stelle die Organisatorin gleich selbst erzählen :  

Mission Sternschnuppe ist eine Benefizveranstaltung, die Musik und Fotografie vereint. Die Eintritte werden dabei voll umfänglich der Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe in Zürich gespendet. Im Rahmen einer Maturitätsarbeit organisiert, ist es ihr Ziel das Geniessen von Kunst und das Unterstützen der Gesellschaft zu verbinden.
Zur Einstimmung liefert Wodoo Wolcan die Lo-Fi-Jazz- Beats, die die Bilder der jungen Fotografen Louis Vaucher und Orson Rout musikalisch begleiten. Daraufhin folgt der Auftritt von Kaltehand/Natasha Waters. Mit «Into The Light» liefert das Elektro Pop-Duo seinen packenden Zweitling. Und dieser bringt viel Licht und Wärme: «Into The Light» ist die konsequente Fortsetzung des ureigenen Sounds der Band – unendlich intensiv und dringlich. Weiter geht es mit den Beats des jungen Produzenten Melodiesinfonie. Seine verträumten und jazzigen Melodien, begleitet von Drumsamples, bringen jeden noch so versteiften Kopf zum Wippen. Die zweite und letzte Band des Abends, Who’s Panda, gehört zu den wildesten Schweizer Bands, die es gibt. Eine Band, die sich darin versteht aus verschiedenen musikalischen Einflüssen der 70er, 90er und Bands wie Arctic Monkeys und Kings of Leon, ihren eigenen Sound zu erschaffen. Zum Abschluss des Abends werden Senticus, ein Zusammenschluss zwischen den Züricher DJ-Duos Sentiment und Amicus, ihre Deep House und Nu-Disco Vibes bringen.

Live:
Who's Panda (ZH)
Kaltehand/Natasha Waters (ZH/SG)
Senticus (Sentiment und Amicus)
Melodiesinfonie (Boyoom Connective)
Wodoo Wolcan (Boyoom Connective) 

Eintritt: CHF 25.00 (nur AK)

Tür : 20:00 Uhr

Ort : 

Stall 6 (map)
Gessneralle.8
Zürich

Zur Facebook Page des Events im Stall 6 gehts hier : Facebook Page

Wenn ich's irgendwie schaffe meinen Termin zu verschieben werde auch ich vor Ort sein, all denen die sich auch dafür entscheiden viel Spass am Event . Falls ihr Bilder, Kommentare oder Spotted Meldungen habt, dann schreibt diese doch aninfo@allaboutzurich.ch

Bis dahin, alles liebe
Allaboutzurich / Christian