"Arigatou gozaimashita" erklingt von der Leinwand des 31. Sommerkino Röntgenplatz, nachdem Kamashi, der spinnenartige Mann am Kochkessel, der kleinen Chihiro eine Daseinsberechtigung in dieser wunderbaren, magischen Welt verschafft hat. Wie gebannt sitzen die rund 500 kleinen und grossen Zuschauer auf dem Röntgenplatz und verfolgen die Geschichte von Chihiro.

Der Film "Chihiros Reise ins Zauberland" von Hayao Miyazaki ist der zweite von insgesamt vier Filmen des diesjährigen Sommerkinos am Röntgenplatz. Während rund zweieinhalb Stunden lief der japanische Kultfilm unter einem wolkenlosen Himmel über die Leinwand und sorgte für zahlreiche Lacher und einem grossartigen Applaus nach dem Film. Dass das tolle Wetter alles andere als üblich ist, verriet Dominik Meier, der Direktor und einer von 5 OK Mitglieder des Sommerkinos am Röntgenplatz. "Meistens war es ein Regenkino. Spass hatten dabei aber trotzdem alle", denn das Sommerkino findet bei Sonne und Regen statt. Ein sonniger Tag müsste aber schon dabei sei, um die Kosten decken zu können, meint Meier. Denn das zweitälteste  Sommerkino der Schweiz werde seit der Gründung vor 31. Jahren der Freiheitswillen ausschliesslich durch Kollekte und den Barverkauf finanziert und sei so unabhängig von Ansprüchen möglicher Sponsoren. Dass das Konzept bis anhin gut  so funktioniert und das Sommerkino immer noch bestand hat, gibt dem Organisations-Komitee recht.

Während all den Jahren ist das Sommerkino am Röntgenplatz ein Treffpunkt geblieben um spontan alte Freunde oder Liebschaften aus der ehemaligen Nachbarschaft wieder zu treffen, und falls es Petrus so möchte, werden sich auch noch die nächsten Generationen an den ausgewählten Filmen erfreuen dürfen. 

Filme

Zwei Filme stehen für nächste Woche noch auf dem Programm:

Freitag 17. Juli: FANTASTIC MR. FOX
Samstag 18. Juli: RISE OF THE PLANET OF THE APES

 

Infos

Baröffnung: 19:00 Uhr
Filmbeginn: 21:30 Uhr

Kosten: Gratis / Kollekte

Ort:
Röntgenplatz
8005 Zürich

 

Galerie