Bis zur Nacht der Bescherung geht's zum Glück noch ein paar Wochen. Deshalb rate ich Euch Euren Weihnachtseinkauf wenn möglich in der nächsten Woche zu erledigen, um entspannt und mit gutem Gewissen die Festtage zu starten. 

Deshalb möchte ich Euch hier ein bisschen unter die Arme greifen mit Informationen zu Märkten, Sonntagsverkäufen und speziellen Events .

SONNTAGSVERKAUF / 20.Dezember

Am nächsten Sonntag, dem 20.Dezember, habt Ihr nochmals von 11 - 18 Uhr die Gelegenheit Eure Weihnachtseinkäufe in den rund 400 teilnehmenden Geschäften zu besorgen. Seid aber vorgewarnt, die Strassen sind am Sonntag vor Weihnachten für gewöhnlich zum Bersten voll, daher empfiehlt Euch Allaboutzurich diesen zu meiden.
ACHTUNG: Am 24. und 31. Dezember sind die Geschäfte nur bis 17:00 Uhr geöffnet. Quelle: Cityvereinigung.ch (PDF)

HEILIGER BIMBAM!

Der Tipp überhaupt für all Jene die nicht irgend ein 0815-Regalgeschenk für Ihre Liebsten möchten, sondern was ausgefallen, originelles, noch nie gesehenes.  In den Hallen der MAAG könnt Ihr problemlos durch dutzende kleinere Shops schnökern und Euch so inspirieren lassen. 

Der Heiliger Bimbam! findet wie folgt statt: 
Do. 17.Dezember: 17:00 - 24:00 Uhr

Fr. 18.Dezember: 17:00 - 24:00 Uhr
Sa. 19.Dezember: 13:00 - 21:00 Uhr
So. 20.Dezember: 13:00 - 19:00 Uhr

Mehr zum Event findet Ihr auf der Webseite oder der Facebook Veranstaltung

SONNTAGS BEI MOORIS

Wer am Heiliger Bimbam nicht fündig wurde, der Menschenmenge ausweichen oder einfach trendig weitershoppen möchte, ist mit dem Concept Store "MOORIS" bestimmt nicht schlecht beraten. Stylische Produkte, von Schmuck, Kleider über Möbel, bei Mooris gibts gegen das nötige Kleingeld alles. Das Mooris Studio an der Zurlindenstrasse 301 ,kann für all Die, welche lieber Online Shoppen, auch digital durchsucht werden. Und da Euch Mooris dank des Sonntagsverkaufs auch am Sonntag überraschen kann, gibt's auf Facebook einen entsprechenden Event "Sonntags bei Mooris". 

PLATTENBÖRSE

Wer nicht auf konventionelle Geschenke wie Parfums oder Schmuck steht, sonder lieber "fette mucke" verschenken möchte, ist mit der Plattenbörse im Café Gold am 17.Dezember von 17:00  - 23:00 Uhr gut beraten. Verschenkt Vinyl! Hier zum Facebook Event dazu. 

WEIHNACHTSMÄRKTE

Wer eine Tour durch die Weihnachtsmärkte der Stadt machen möchte geht am Besten wie folgt vor: 

  1. Ankunft Zürich HB: Im riesigen, leider aber doch sehr uncharmanten Weihnachtsmarkt im Zürcher Hauptbahnhof findet man eine breite Palette an Kräuter, Textilien, Schmuck, Tee und sonstigen Raritäten. 
  2. Niederdorf: Von der uncharmanten Halle des Zürcher HB, laufen wir über die Limmat in das Niederdorf ein. Auf Höhe der Rudolf-Brun-Brücke kann man bereits den Duft von Glühwein vernehmen und ein paar Meter weiter, trifft man auf den herzigen, kleinen Weihnachtsmarkt.  Mit diesem, schlängelt man sich Stand für Stand durch die traumhafte Altstadt. Auch wenn die Auswahl der Produkte mit der des  HB nicht mithalten kann, so ist alleine die Atmosphäre ein Besuch wert.
  3. Bellevue: Hungrig von der Shoppingreise durch unsere schöne Stadt, ruhen wir uns am Ende unsere Weihnachtstour im Weihnachtsdorf am Bellevue aus. An den unzähligen Essensständen hat es für jeden Gusto was dabei.  Viel mehr als leckeres Essen und einer fabelhafte und bezaubernden Umgebung hat das Weihnachtsdorf nicht zu bieten, lediglich das kleine Haus mit Weihnachtsschmuck wäre ein letzter Besuch vor der Heimreise wert.  

Habt Ihr noch Events oder Geheimtipps die in der Liste fehlen? Dann schreibt diese an info@allaboutzurich.ch, damit wir diese so schnell wie möglich mit der Community teilen können.