• Gessneralle (map)
  • Gessnerallee 8
  • 8001 Zürich
  • Schweiz

Liebe Zürcher 

Seit Mittwoch ist das jazznojazzereits in vollem Gange. Auch in seiner 15. Ausgabe setzt das Zürcher Festival jazznojazz ganz auf Sounds aus Jazz & Beyond. Unterstützt von der Zürcher Kantonalbank und ewz sind vom 30. Oktober bis 2. November 2013 vier üppige Konzertnächte angesagt mit nicht weniger als 18 Konzerten in der Gessnerallee Zürich, im ewz-Unterwerk Selnau sowie im Club der Zürcher Kantonalbank im Theater der Künste.

Hochkarätige Jazz-Grenzgänger wie David Sanborn, Billy Cobham, Erik Truffaz, Nils Landgren oder Till Brönner, die betörenden Soulstimmen von Charles Bradley, Ben L’Oncle Soul und Alice Russell sowie die Latin-Grössen Chucho Valdés (Cuba) und Buika (Spanien) sorgen für den immer wieder aufs Neue faszinierenden jazznojazz-Mix. 

Anbei das Programm zum durchblättern. Hier klicken. (ISSU)

Die Locations der einzelnen Auftritte können variieren. Bitte schaut im Programmheft.