Das Theater MAXIM widmet Syrien, zusammen mit der Organisation JASS, einen Abend.

Zuerst wird ein Film über ein Flüchtlingslager in Syrien gezeigt. Anmerkung des Veranstalters: Der Film ist nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet. Der Film kann verstörende Inhalte aufweisen.)

Danach wird in einem Referat, exemplarisch an Syrien, die Situation im Nahen Osten aufgezeigt. Die aktuelle Situation als auch der geschichtliche Hintergrund steht dabei im Fokus. Dem Besucher soll dabei ein Überblick über die Zusammenhänge im Nahen Osten und den Einfluss des Westen verschafft werden, so das MAXIM Theater.

Zum Schluss steht der Austausch und die Diskussionen zwischen den Besuchern an.

Der Eintritt ist frei, mit Kollekte.

Wann?

Freitag, 29. Januar 2016 um 20 Uhr

 

Wo?

MAXIM Theater
Ausstellungsstrasse 100
8005 Zürich