• Karl der Grosse (map)
  • 14 Kirchgasse
  • Zürich, ZH, 8001
  • Switzerland

Mit einem Glas gutem Wein und Einwürfen aus dem Publikum wird Ende August ein lockeres Apéro-Gespräch über Politik und Kunst geführt.  Ein weniger klassisches Podium im Karl der Grosse. 

Was haben sich eigentlich Kunst und Politik heute zu sagen? Wie reagiert Kunst auf Politik? Und was nimmt die Politik davon mit? Soll, darf, muss an dieser Schnittstelle überhaupt etwas passieren? Und wenn ja: Wie sieht das dann aus? Und wo kann man das beobachten? In der Schweiz? Im Ausland? Und: War früher alles besser? 

Mit:

Cathérine Hug, Kuratorin, Kunsthaus Zürich (Einführung)
Flavia Kleiner, Co-Präsidentin, Operation Libero Melinda Nadj Abonji, Schriftstellerin und Nationalratskandidatin 

 

Wo:

Karl der Grosse 
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Wann:

Donnserstag, 27.08.2015 um 20:15 Uhr

Eintritt:

Umsonst 

 

Facebook Veranstaltung

 

Vor der Veranstaltung: 

18:15 Uhr, Kunsthaus Zürich
Führung durch die Ausstellung "Europa - Die Geschichte der Zukunft" durch Kuratorin Cathérine Hug (Es ist keine Anmeldung erforderlich, Führung im Eintrittsticket inbegriffen)

 

Organisiert von:

Lea Loeb (FRICTION) und Max Stern (foraus)

Partner:

Kunsthaus Zürich