Neben der Welt bekannten Shopping Strasse,  der "Bahnhofstrasse", hat Zürich noch vieles abseits der hohen Budgets und pompösen Schaufenstern zu bieten. Denn Zürich bietet mit den zahlreichen Wochen-, Floh- und Velomärkten ein riesen Angebot an alternativen Einkaufsmöglichkeiten.  Um euch eine Übersicht über die laufende stattfindenden Märkte zu geben, habe ich euch eine kleine Auflistung zusammengestellt, welche es Euch erleichtern soll den Überblick zu behalten.

 

Wochenmärkte

An den zahlreichen Wochenmärkten der Stadt, welche das ganze Jahr hindurch, elf mal wöchentlich ihr Stände aufschlagen, gibt es vieles zu entdecken und erwerben. Neben Früchte, Gemüse, Brot, Gewürzen, und Fleisch und Fisch, hat man auch die Gelegenheit an den sechs Standorten Blumen und regionale sowie internationale Spezialitäten zu kaufen. Wie immer gilt, je früher desto besser. Die Märkte finden wie folgt statt :

Bild : Zürcher Märkte

Altstetten : Mittwoch 6.00 - 11.00 Uhr / Samstag 6.00 - 12.00 Uhr

Bürkliplatz : Dienstag und Freitag 6.00 - 11.00 Uhr

Helvetiaplatz Dienstag und Freitag 6.00 - 11.00 Uhr

Milchbuck : Dienstag und Freitag 6.00 - 11.00 Uhr

Oerlikon : Mittwoch 6.00 - 11.00 Uhr / Samstag 6.00 - 12.00 Uhr

Rathausbrücke : Samstag 6.00 - 12.00 Uhr

 

Flohmärkte

Kanzlei Flohmarkt

Einer der wohl bekanntesten Flohmärkte der Stadt, ist wohl der Kanzlei Flohmarkt beim Helvetiaplatz. Auf dem allseits bekannten Kiesplatz, wechseln das ganze Jahr hindurch etliche Dinge den Besitzer. Ob Sammler, Läden oder Private, alle wollen eins : Eine gute Zeit haben und ihre Waren verkaufen. Und für beides hat sich der Kanzlei Flohmarkt in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, einen eigenen Stand eröffnen will oder einfach nur in den rund 300 Ständen schmökern möchte, der hat jeden Samstag, unabhängig vom Wetter, Gelegenheit dazu.

Samstag von 08:00 und 16:00 Uhr

Flohmissima 

Das Flohmissima ist der erste überdachte Flohmarkt in der Schweiz und hat Platz gefunden in der ehemaligen Citroën Garage an der Badenerstrasse.415. Auf 2'000 Quadratmeter verkaufen die rund 100 Händler ihre Kostbarkeiten. Immer Wöchentlich, das ganze Jahr hindurch :

Samstag und Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Bürkliplatz Flohmarkt

Den meisten Zürchern wird der Flohmarkt auf dem Bürkliplatz wohl ein Begriff sein und all denen es noch nicht nicht ein Begriff ist, empfehle ich unbedingt sich diesen von Mai bis Oktober anzusehen. Den auf dem Bürkliplatz findet man während dieser Zeit alles nur erdenkliche. Vier- bis fünfhundert Händler bieten alles von Porzellan, über schöne Ledertaschen bis hin zu alten Puppen und Gemälden und beglücken so jedes  Sammlerherz mit etwas schönem. Von Mai bis Oktober, findet dieser mit Ausnahme der Streetparade und dem Zürifest jeden Samstag wie folgt statt: 

Samstag von 06.00 bis 16.00 Uhr 

Rosenhof

Auf dem Rosenhof hat man jeden Donnerstag und Samstag von März bis Dezember die Gelegenheit, Kuriositäten, Schmuck, Teppiche, Kleider und Bilder aus der Schweiz und aller Welt zu kaufen. An der Streetparade und dem Dörflifest findet kein Flohmarktbetrieb statt.

Donnerstag von: 10.00 - 20.00 Uhr
Samstag von: 10.00 - 17.00 Uhr 

 

Velomärkte & -börsen

Zürich ist eine Velostadt. Dies ist den Augen der Zürcher unbestritten. Und wie es sich für eine Velostadt gehört braucht es zahlreiche Bezugsquellen für eben diese. Eine ganz schöne wie ich finde, sind die zahlreichen Velobörsen der Stadt Zürich, bei welchen Neu- sowie Occasionsbikes zu günstigen Preisen vermittelt werden. Wann diese stattfinden erfahrt ihr hier. 

Die aktuellen Daten:

 

27.06.2015 | 09.00 Helvetiaplatz Zürich

18.07.2015 | 09.00 Helvetiaplatz Zürich

29.08.2015 Stadthausplatz Dübendorf

29.08.2015 | 09.00 Helvetiaplatz Zürich

26.09.2015 | 09.00 Helvetiaplatz Zürich

09.04.2016 Reithalle Winterthur

Alle Termine

 

(Quelle : ProVeloZürich)

Wer selber Räder verkaufen möchte, hat von jeweils 8 bis 10 Uhr die Gelegenheit diese anzumelden. Der Verkauf der Velos geht von meistens 09 bis 15 Uhr.

Quellen

Wochenmärkte

Flohmärkte

Velomärkte